Kopf hoch an Weihnachten und Silvester

Nun stecken wir bereits im zweiten Pandemie Winter fest.

Anders wie im Dezember 2020 wird uns am Himmel keine seltene Konjunktion geboten,

aber ein optimistischer Blick von der nächtlichen Bergehalde lohnt sich dennoch:

Venus, Jupiter, Saturn bilden eine Lichterkette Richtung Bous und bringen uns den ursprünglichen Sinn von Weihnachten etwas näher. Mit einem zweiten optimistischen Blick zum Jahreswechsel in das Jahr 2022 ist auch noch ab Silvester zusätzlich Merkur in der Kette zu sehen.

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, allen Ensdorferinnen und Ensdorfer erholsame und nachhaltige Festtage.

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel